Präzision mit Leidenschaft

Ausbildung bei Hezel Präzisionsdrehteile

 

Unser Zertifikat und Informationen

 

Zertifikat Ausgezeichnete Ausbildung    Steckbrief Ausbildung bei Hezel

 

Weitere Informationen zu einem Praktikum oder zur Ausbildung erhältst du unter 07402-258 bei Jürgen Hezel

 

Ausbildung    Ausbildung

Ausgezeichnete Ausbildung zum/zur Zerspanungsmechaniker/in
oder zur Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Zerspanungstechnik


Deine Arbeit bringt Spaß auf die Straße, Flugzeuge in die Luft und hält tonnenschwere Züge auf der Schiene. Präzisionsdrehteile für Produkte aller Art und Form entstehen unter deinen Händen.

Wir sind Zulieferbetrieb für viele Industriebereiche und fertigen seit fast 50 Jahren Präzisionsdrehteile. Wenn du eine zukunftssichere Ausbildung oder Umschulung mit Perspektive in einem familiär geführten Unternehmen suchst, dann bist du herzlich willkommen bei Hezel.


Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre (Zerspanungsmechaniker) oder 2 Jahre (Fachkraft für Metalltechnik)
Ausbildungsart: Duale Ausbildung (im Betrieb und in der Berufsschule)
Berufsschule: Erwin-Teufel-Schule, Spaichingen

 

Das machst du:
Zerspanungsmechaniker/-innen arbeiten bei uns in der Produktion an CNC- oder Kurvengesteuerten Lang- und Kurzdrehautomaten. Als Zerspanungsmechaniker/-in bestimmst du, was aus der Maschine kommt und du sorgst dafür, dass die Produktion läuft. Von Anfang an. Du programmierst präzise und nach Vorgaben der Konstrukteure die CNC-Vorgaben für Präzisionsteile. Du erstellst Pläne nach denen die Maschine gerüstet wird. Du richtest die Maschine für die Teile ein und überprüfst auch die richtige Funktion dieser Anlage. Du spannst Werkzeuge präzise ein, startest Produktionsvorgänge und überwachst die korrekte Maßhaltigkeit der produzierten Teile. Dafür programmierst du auch Messmaschinen, die automatisiert feststellen ob die Qualität stimmt. Wenn etwas nicht richtig läuft, greifst du ein. Auch um die Wartung der Maschine kümmerst du dich, denn dein Arbeitsgerät in Schuss zu halten, gehört einfach mit dazu. Und du hast Verantwortung für dein Team: du führst eine Gruppe von Maschinen und Hilfskräften und sorgst dafür, dass auch deren Arbeit reibungslos läuft.
Als Fachkraft für Metalltechnik hast du dieselben Aufgaben wie ein Zerspanungsmechaniker mit Ausnahme von Planungs- und Programmiertätigkeiten sowie Führungsaufgaben.

Das brauchst du:
Mindestens einen guten Hauptschulabschluss, jedoch sind nicht alleine Noten entscheidend.
Für deine Tätigkeit benötigst du vor allem Fleiß, Engagement und Zuverlässigkeit. Für das Herstellen von Präzisionsdrehteilen mit computergesteuerten Maschinen und Hilfsmitteln benötigst du gute Mathekenntnisse, ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen sowie technisches Verständnis.

 

Das bringt es dir:
Die Ausbildungsvergütung im 1. Ausbildungsjahr beginnt mit 900,- € und endet im 4. Ausbildungsjahr bei 1150,- €. Bei sehr guten Leistungen kannst du deine Ausbildungsdauer zum Zerspanungsmechaniker/in verkürzen auf 3 Jahre.
Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach der Ausbildung ist Standard.
Auch nach deiner Ausbildung unterstützen wir dich bei deinen Weiterbildungswünschen zum Industriemeister oder Zerspanungstechniker oder im Qualitätswesen.


Deine Vorteile bei Hezel:
Bestes Familiäres Betriebsklima
Voll duale Ausbildung vom 1. Tag an mit voller Ausbildungsvergütung
Umfangreiche Infofahrten und Zusatzqualifikationen im Rahmen der „Ausgezeichneten Ausbildung“ des GVD
Umfassende Betreuung durch erfahrene Ausbildungsmeister
Qualifizierte Facharbeitertätigkeiten mit aktuellster Technologie unter Anleitung vom 1. Tag an
Übernahmegarantie
Fachkräfte für Metalltechnik können mit zusätzlichen 1 1⁄2 Jahren die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker/-in machen

 

Wir sind 1a-Zulieferbetrieb der Automobil-Industrie und fertigen seit Jahrzehnten Präzisionsdrehteile.
Unser Qualitätssicherungs-System entspricht auch den anspruchsvollen Qualitätsnormen der Automobilindustrie.